Impressum

Adresse:
Naturheilpraxis und Fußpflegepraxis
"Gut zu Fuß"
Martina Hantke
Gretchenstraße 30
30161 Hannover
Telefon:
0511 - 64207335
E-Mail:
info@gut-zu-fuss-hannover.de

Verantwortlich für die Homepage: Martina Hantke
Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktiker (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)
Berufsordnung nachzulesen unter www.heilpraktikerverband.de/aktuelles/recht/93-1-berufsordnung-fuer-heilpraktiker-boh.html

Berufsrechtliche Regelungen : Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz) www.heilpraktikerverband.de/aktuelles/recht/95-heilpraktikergesetz.html

Zuständige Aufsichtsbehörde:  Gesundheitsamt Hannover
Tag der amtsärztlichen Überprüfung: Mai 1987
Behördliche Zulassung durch: Gesundheitsamt Steinfurt
Berufsverbandsmitgliedschaft in: Verband Unabhängiger Heilpraktiker e.V.
Mitgliedsnummer Berufsverband : 3191

Heilkundliche Tätigkeit ist von der Umsatzsteuer gemäß §4 Nr.14 UStG befreit.

Gewerbliche Tätigkeit angemeldet bei : Stadt Hannover, Fachbereich Recht und Ordnung

Geltungsbereich : Bundesrepublik Deutschland

Internet Disclaimer / Haftungsausschluß

Ich begrüße jeden Interessierten auf meiner Homepage.

Ich weise darauf hin, daß sich diese Homepage und sämtliche Informationen auf der Homepage nach deutschem Recht richtet. Jeder Benutzer, welcher über diesen Disclaimer hinweggeht, um auf einzelne Seiten Zugriff zu nehmen, erkennt mit dem Weiterblättern der Seite an, daß sich die Beziehung zwischen ihm und mir ausschließlich nach deutschem Recht richtet.

Für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der Informationen auf dieser Homepage kann ich keine Garantie übernehmen. Ich kann nicht ausschließen, daß meine Internetseiten auch Informationen durch Dritte aufweisen. Für diese Informationen kann ich keine Haftung übernehmen.

Naturheilkundliche Erfahrungsmedizin, kein Heilversprechen

Aus rechtlichen Gründen muss an dieser Stelle darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden um Therapieverfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin handelt, die nicht unbedingt zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Therapieverfahren beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der jeweiligen Therapierichtung selbst.

Grundsätzlich soll bei den Informationen und Angeboten auf den Internetseiten der Naturheilpraxis "Gut zu Fuß"nicht der Eindruck erweckt werden, dass dabei ein Heilversprechen zugrunde liegt. Ebenso wenig kann aus den Ausführungen abgeleitet werden, dass Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird.

Vorsorglich weise ich weiter noch darauf hin, daß die von mir abgegebenen Informationen auf der Homepage nicht genutzt werden können, um Krankheiten oder Leiden selbst zu erkennen und zu therapieren.

Schutzrechtsverletzung

Sollte der Inhalt der Website des Anbieters oder Teile davon irgendwelche Rechte einer dritten Partei, oder gesetzliche Bestimmungen irgendeines Landes oder irgendeiner dritten Partei verletzen, oder in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorrufen, oder sollten von der Website des Anbieters irgendwelche Schutzrechte verletzt werden, so muß die betroffene Partei den Anbieter der Website umgehend per eMail oder auf schriftlichem Wege per Post darüber informieren, so daß vom Anbieter der Website Abhilfe geschafft werden kann. Unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, muß dem Anbieter der Website eine angemessene und ausreichend erläuternde Nachricht ohne eine Kostennote übersandt werden.

Der Anbieter der Website garantiert, daß eine eventuell zurecht beanstandete Verletzung gegen die Rechte irgendeiner dritten Partei oder gegen die gesetzlichen Bestimmungen irgendeines Landes sofort nach dessen Kenntnisnahme entfernt bzw. den gesetzlichen Vorschriften angepasst wird, ohne daß die Einschaltung eines Anwaltes zur Durchsetzung einer kostenpflichtigen Abmahnung notwendig oder durchzuführen ist.

Das Einschalten eines Rechtsbeistandes zur Durchsetzung einer kostenpflichtigen Abmahnung würde einem Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG gleichkommen, da wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv, insbesondere zur Durchsetzung einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliches Motiv einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen würde.

Sonstiges

Sämtliche Texte und Grafiken auf meinen Homepages sind urheberrechtlich oder durch sonstige Schutzrechte geschützt. Der Gebrauch oder die Vervielfältigung dieser Grafiken und Texte ist ohne die vorherige schriftliche Genehmigung durch mich nicht gestattet. Insbesondere werde ich es nicht gestatten, daß Produktbezeichnungen, welche grundsätzlich Markenschutz genießen, von Dritten gebraucht werden.

Um die Internetseite aktuell halten zu können, werde ich selbstverständlich die Texte gegebenenfalls ändern und / oder ergänzen. Eine Haftung aus dem Inhalt der Internetseiten ergibt sich nicht.